NovoMatrix™ Rekonstruktive Gewebematrix

Eine alternative Behandlungsoption zu Weichgewebetransplantaten

NovoMatrix™ ist eine aus porciner Haut hergestellte, azelluläre dermale Matrix. In der chirurgischen Anwendung ist die reißfeste und einfach zu handhabende1, 2 Matrix eine sehr gute Alternative zu autologen Bindegewebetransplantaten (BGT). Es entfällt eine intraorale chirurgische Entnahmestelle wodurch die Morbidität für den Patienten verringert wird.

Bedingt durch den Herstellungsprozess ist die Matrix frei von Spenderzellen. Gleichzeitig bleibt die Struktur des Herkunftsgewebes nahezu unverändert, sodass das Einwachsen von Zellen und Mikrogefäßen unterstützt wird. Die proprietäre Gewebeverarbeitung ermöglicht durch eine schonende Aufbereitung eine optimale Zellrepopulation und Revaskularisation, wodurch sich eine ästhetische Weichgeweberegeneration vollzieht.NovoMatrix™ wird in einer patentierten wässrigen, phosphatgepufferten Lösung, die Matrixstabilisatoren enthält, vorhydriert geliefert und kann somit ohne aufwändige Rehydrierung zeitnah verwendet werden.4

mehr anzeigen weniger anzeigen

NovoMatrix™ – Optimal für folgende Indikationen⁴

  • Vermehrung von befestigtem Gewebe um Zähne und Implantate
  • Die Rekonstruktion des Kieferkammes für die prothetische Versorgung
  • Gesteuerte Geweberegeneration bei Rezessionsdefekten zur Wurzeldeckung

Die NovoMatrix™ Produktmerkmale

  • Das LifeCell™-Gewebeaufbereitungsverfahren bewirkt eine schnelle Revaskularisation.
  • Immer gleichmäßige Gewebedicke
  • Vorhydriert – nach Entnahme aus der Verpackung und 2-minütigem Bad in steriler Kochsalzlösung oder Ringer-Laktat-Lösung gebrauchsfertig4
  • Lagerung bei -8 °C bis +30 °C4

Die NovoMatrix™ Gewebestruktur

Erhalt der Struktur durch proprietären Herstellungsprozess

Die Erhaltung der Gewebeintegrität ist essenziell wichtig, um erfolgreiche biologische Ergebnisse zu erreichen. Daher wird das Ausgangsgewebe im Rahmen des proprietären Herstellungsverfahrens der NovoMatrixTM schonend verarbeitet, um sicherzustellen, dass die Strukturen erhalten bleiben, die zur Aufrechterhaltung der biochemischen und biomechanischen Integrität des Gewebes entscheidend sind.


Vorteile bei Anwendung der NovoMatrix™

Hohe Patientenakzeptanz – kürzere Behandlungszeit

  • Kürzere Operationszeit
    Die schnell einsatzbereite azelluläre dermale Matrix verkürzt die Operationszeit durch den Verzicht eines zweiten chirurgischen Eingriffs zur Entnahme eines autologen Bindewebetransplantats.9
     
  • Geringere Patientenmorbidität
    Die Vermeidung einer Entnahmestelle am Gaumen eliminiert die post-operativen Schmerzen, die mit einem zweiten Eingriff einhergehen.9, 10, 11
     
  • Sehr gute Gewebeintegration
    Die Anwendung der NovoMatrix™ unterstützt eine schnelle Revaskularisation, zelluläre Wiederbesiedlung und minimale Entzündungsreaktion.3, 8, 12, 13
     
  • Natürliche Gewebe- und Farbstruktur
    Die Anwendung der NovoMatrix™ zeigt eine sehr gute Einheilung und Anpassung der Farb- und Gewebestruktur an das natürliche umliegende Gewebe.14
     
  • Schnelle und komplikationsfreie Weichgewebeheilung
    Die Anwendung der NovoMatrix™ unterstützt eine positive immunologische Reaktion sowie die Gewebeintegration und Regeneration.3, 12, 13, 15
mehr anzeigen weniger anzeigen

NovoMatrix™ bestellen

Zur Bestellung der NovoMatrix™ wenden Sie sich an Ihre Biomaterialien Spezialisten vor Ort oder an unseren Kundenservice.

LifeCell™ – über 25 Jahre Erfahrung

Innovative Produkte für die Geweberekonstruktion

Seit über zwei Jahrzehnten entwickelt LifeCell™ innovative Produkte für ein breites Anwendungsspektrum. Mit bisher mehr als 2,5 Millionen Transplantaten, 25 Jahren Erfahrung in der Gewebeverarbeitung und der anhaltenden Verpflichtung zur Innovation hat LifeCell™ in gemeinsamer Anstrengung mit BioHorizons und Camlog NovoMatrix™, das Material der nächsten Generation für die Weichgewebeaugmentation, in die Zahnheilkunde eingeführt.

mehr anzeigen weniger anzeigen

1986

Gründung der Firma LifeCell™ Corporation

2000

BioHorizons beginnt mit der Distribution von AlloDerm™ RTM für die Zahnmedizin (U.S.)

2005

AlloDerm™ RTM für die gesteuerte Knochenregeneration (U.S.)

2019

NovoMatrix™ Rekonstruktive Gewebematrix für die Anwendung in der Zahnheilkunde (EU)*

*NovoMatrix™ ist für den Verkauf in der Europäischen Union zugelassen.

Erfolgsfaktor Aufbereitungsverfahren

Ein Durchbruch bei der Aufbereitung azellulärer porciner Matrices

Hergestellt aus procinem Gewebe, zielgerichtet auf die gewünschten mechanischen Eigenschaften und die Handhabung.

Chemikalienfreies Verfahren, bei dem sämtliches nicht dermales Gewebe so entfernt wird, dass die strukturelle Integrität der Matrix erhalten bleibt.

Geschütztes Verfahren entfernt 99,9 % der Pathogene, wodurch ein schonenderer Aufbereitungs­prozess ermöglicht wird.

Erhält die natürliche Kollagenstruktur, während das porcine Alpha-Gal-Antigen sowie die Zell- und DNA-Bestandteile extrahiert werden, um die xenogene Immunreaktion zu minimieren.

Der geschützte Aufbereitungs­prozess stabilisiert die wichtigsten Matrixproteine und schützt zudem die Integrität der azellulären dermalen Matrix, sodass eine Plattform für die Gewebe­regeneration geschaffen wird.

Optimierter Sterilisationsprozess zur Erhaltung der natürlichen Gewebestruktur, wodurch die regenerativen Eigenschaften der azellulären dermalen Matrix bewahrt werden.

Eine aus porcinem Gewebe gewonnene, intakte azelluläre dermale Matrix, bei der biochemische Bestandteile erhalten bleiben, die eine positive immunologische Reaktion und Regeneration unterstützen.12, 16, 17

Histologische Struktur der NovoMatrix™

NovoMatrix™ zeigt eine zu menschlichem Gewebe vergleichbare histologische Struktur.12, 16, 17

Autoren und klinische Anwendungsbeispiele zu NovoMatrix™

Expertenzirkel zum Thema: Rekonstruktive Gewebematrix – periimplantäres Weichgewebemanagement

Das Weichgewebsmanagement in der Implantologie ist das A und O für einen ästhetischen Behandlungserfolg. Gibt es patientengerechte Lösungen? Hat sich das Einsatzgebiet von Bindegewebsersatzmaterial erweitert? Gibt es bald einen neuen Goldstandard?

Dr. Beniashvili R., Prof. Dr. Fickl S., Dr. Hümer P., ZA Orten A. Msc, Msc
Sonderdruck Dental Magazin 2020, Dt. Ärzte-Verlag
Sonderdruck lesen

Priv. Doz. Dr. Gerhard Iglhaut

Priv. Doz. Dr. Gerhard Iglhaut

Memmingen, Uniklinikum Freiburg

Anwendungs­beispiel 1

Anwendungs­beispiel 2

Dr. Roman Beniashvili

Schorndorf

Anwendungsbeispiel

OP-Video: Pouch-Technik

OP-Video: Tunneltechnik

Dr. Jan Klenke

Hamburg

Anwendungsbeispiel

Sonderdruck

Weichgeweberegeneration mit porciner azellulärer dermaler Matrix, Teamwork Media 02/2020
Sonderdruck lesen

Andreas van Orten M.Sc. M.Sc.

Waltrop

Anwendungsbeispiel

Sonderdruck

Periimplantäre Weichgewebeverdickung – stabil und funktionell, Implantologie Journal 05/2020
Sonderdruck lesen

Dr. Peter Randelzhofer

München

Sonderdruck

Rezessionsdeckung mit „Wir bleiben zu Hause”- Nachsorge
pip 2020

Sonderdruck lesen


NovoMatrix™ Gebrauchsanweisung

Bitte beachten Sie vor der Anwendung von NovoMatrixTM die Sicherheitsinformationen in der Gebrauchsanweisung.
Die Gebrauchsanweisung zu NovoMatrixTM finden Sie in unserem Mediacenter.

Referenzen

1 Data on file, Allergan. NovoMatrix™ – Mechanical testing, Preclinical Data.
2 Data on file, Allergan. INT/0204/2018.
3 Suárez-López Del Amo F, Rodriguez JC, Asa‘ad F, Wang HL. Comparison of two soft tissue substitutes for the treatment of gingival recession defects: an animal histological study. J Appl Oral Sci., 2019;27:e20180584.
4 Reference manufacturer’s Instructions for Use (IFU) package insert.
5 Necas J, Bartosikova L, Brauner P, Kolar J. Hyaluronic acid (hyaluronan): a review. Vet Med. 2008;53(8):397-411.
6 Ludwig MS. Proteoglycans and pathophysiology. J Appl Physiol. 2007;103:735-736.
7 Pankov R, Yamada KM. Fibronectin at a glance. J Cell Sci. 2002;115:3861-3863.
8 Harper JR, McQuillan DJ. Extracellular wound matrices: a novel regenerative tissue matrix (RTM) technology for connective tissue reconstruction. Wounds. 2007;19(6):163-168.
9 Griffin T, Cheung W, Athanasios Z, Damoulis P. Postoperative Complications Following Gingival Augmentation Procedures. J Periodontology 2006;77:2070-2079.
10 Aguirre-Zorzano LA, García-De La Fuente AM, Estefanía-Fresco R, Marichalar-Mendía X. Complications of harvesting a connective tissue graft from the palate. A retrospective study and description of a new technique. J Clin Exp Dent. 2017;9(12):e1439-45.
11 Tavelli L, Asa’ad F, Acunzo R, Pagni G, Consonni D, Rasperini G. Minimizing Patient Morbidity Following Palatal Gingival Harvesting: A Randomized Controlled Clinical Study. The International Journal of Periodontics & Restorative Dentistry 38(6):e127-e134 November 2018.
12 Sandor M, Leamy P, Assan P, et al. Relevant in vitro predictors of human acellular dermal matrix-associated inflammation and capsule formation in a nonhuman primatesubcutaneous tissue expander model. Eplasty. 2017;17:e1-e21.
13 Xu H, Wan H, Sandor M, et al. Host response to human acellular dermal matrix transplantation in a primate model abdominal wall repair. Tissue Eng Part A. 2008;14(2):2009-2019.
14 Van Orten A. Peri-implant thickening of soft tissue – stable and functional. Implantologie Journal 5
15 Sandor M, Xu H, Connor J, et al. Host response to implanted porcine-derived biologic materials in a primate model of abdominal wall repair. Tissue Eng Part A.2008;14(12):2021-2031.
16 Data on file, Allergan. LRD2011-08-015.
17 Data on file, Allergan. LRD2013-02-004.