Sinuslift-OP nach Tatum am Göttinger Modell

praktischer Kurs mit Live-OP

Die Implantatversorgung gehört zu den etablierten Methoden der modernen Zahnheilkunde bei Zahnverlust. Funktion und Ästhetik sind die maßgeblichen Kriterien für den Implantaterfolg und die Zufriedenheit des anspruchsvollen Patienten. Mit den Möglichkeiten steigen auch die komplexen Fälle. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird eine Sinusbodenelevation am anatomisch nachempfundenen Oberkiefermodell detailliert und nachvollziehbar durchgeführt: von der Schnittführung über die Präparation des Situs, der simultanen Implantatinsertion und Einbringung von Knochenersatzmaterial und/oder Eigenknochen bis zur Naht.
Selbstverständlich beinhaltet diese Übung eine entsprechende radiologische und klinische Diagnostik, wobei die Knochenhöhe durch eine Röntgenaufnahme ermittelt und die Schleimhautdicke durch Übertragung auf ein Gipsmodell bestimmt wird. Je ein präoperatives und operatives Protokoll dienen der Dokumentation.
Die Unterlagen und Modelle können die Teilnehmer am Ende des Kurses mitnehmen. Der Kurs legt seinen Schwerpunkt auf den Praxisalltag und ist auf das praktische Prozedere zugeschnitten.

Die Referenten
CAMLOG Veranstaltung Referent Zahnarzt Dr. med. Andreas Holweg
Dr. med. Andreas Holweg
Facharzt für MKG-Chirurgie