Einstieg in die digitale Implantologie

– von der 3D-Schablone bis zum Provisorium

[Translate to Deutsch (Österreich):] Bild-10-28-Piela-Wunden
[Translate to Deutsch (Österreich):] Bild-10-28-Piela-Wunden

Die digitale Welt erreicht auch immer mehr die Implantologie. Durch die gezielte Auswahl der richtigen Werkzeuge und Partner können Sie ohne eigene Investitionen die ganze Bandbreite der aktuell verfügbaren Technologien nutzen.

Erfahrene Experten unterstützen Sie in diesem Arbeitsprozess. Dadurch ersparen Sie sich zeitraubende Lernkurven und wertvolle Arbeitszeit. Im offenen Workflow können Sie den Ein- und Ausstieg selbst bestimmen und somit die Arbeitsschritte ganz nach Wunsch und technischen Möglichkeiten definieren.

Seien Sie dabei und wir zeigen Ihnen, wie einfach der Einstieg in die virtuelle Implantatplanung sein kann. Wir freuen uns auf einen interaktiven Nachmittag mit Ihnen, bei dem wir gerne Ihre Fragen zu folgenden Planungssoftwares beantworten: smop, 3shape und exocad

Ihr CAMLOG Team

Die Referenten
CAMLOG Veranstaltung Referent Zahnärztin Dr. Simone Wunden
Dr. Simone Wunden
Zahnärztin
Referent-Bild_Thomas_Piela
Thomas Piela
Produktspezialist DEDICAM